Produktionsprofil

 
LINEX Sp. z o.o. ist ein auf dem polnischen und europäischen Markt führender Hersteller von Betätigungszügen für die Automobilbranche. Zum Hauptprofil der Produktion der Firma zählen:
 


               

      

 

 

 

 • Betätigungszüge zur Steuerung
 • Bowdenzüge, d.h. Gas-, Brems- und Kupplungsseilzüge
 • Seilzüge zum Öffnen von Türen, Motorhauben und Kofferraumklappen für alle Fahrzeugmarken
 • Druck und Zugseile (Push-Pull)
 • Drahtschläuche und Bowden-Ummantelungen
  
Unsere Produkte liefern wir parallel wie folgt aus: 
 
• Sekundärmarkt – Ersatzteilemarkt (AFTERMARKET),
• Primärmarkt – Erstmontage in Neufahrzeugen (OEM)
 
Die äußerst vielschichtige Produktpalette für beinahe alle Fahrzeugmarken und -typen, die herausragende mit dem Zertifikat ISO/TS 16949 nachgewiesene Qualität, günstige Preise und die Mission zur Maximierung der Kundenzufriedenheit garantieren uns die Position des europäischen Marktführers auf dem Ersatzteilemarkt.
 
Zu den Aushängeschildern der Firma LINEX Sp. z o.o. zählen zudem:
 
• moderne und ausgebaute Infrastruktur
• enormes Produktionspotential
• Mobilität und schnelle Anpassung an die Kundenbedürfnisse
 
Dadurch erhöhen wir von Jahr zu Jahr die Anzahl der Lieferungen und realisierten Projekte für den OEM-Markt. Derzeit werden bereits 79% der Produktion direkt in die Automobilfabriken für die Erstmontage für Fahrzeuge solcher Marken wie ALFA ROMEO, ASTON MARTIN, AUDI, BMW, FIAT, GEELY, HYUNDAI, JAGUAR, KIA, LAMBORGHINI, LANCIA, MASERATI, MERCEDES-BENZ, PEUGEOT, PORSCHE, SKODA, SMART, VOLKSWAGEN, VOLVO ausgeliefert.
 
Außer für die Automobilindustrie produzieren und liefern wir Betätigungszüge mit unterschiedlichem Aufbau für den Medizin-, Schweißerei-, Beleuchtungs-, Bau- und sogar den Strickereimarkt aus.
 
 
 


Verwendete Produktionsverfahren

 
Die Herstellung von Produkten bei LINEX Sp. z o.o. basiert auf folgenden Produktionsverfahren:

 

  
 

 

 

   

        

 

 

 

 

 

 

• Zinkdruckguss
• Verpressen, Vernageln an Pressmaschinen, Kaltumformung 
• Verdrehen von Drahtschläuchen 
• Verdrehen von Push-Pull-Drahtschläuchen
• Verdrehen von Biegewellen
• Kunststoffbeschichtung 
• Extrusion von mit verschiedenen Arten von Materialien (Rohre, Umhüllungen) 
• Kunststoffeinspritzung 
• Umspritzen mit Werkstoffen an vertikalen Spritzgießmaschinen 
• CNC-Zerspanen 
 
Wir verfügen über eine umfassende Erfahrung bei der Entwicklung und Anwendung aller vorstehender Technologien. Gepaart mit dem ausgebauten Maschinenpark der Firma, zu dem sowohl herkömmliche, als auch moderne Maschinen und Geräte gehören, bieten wir ein enormes Produktionspotential.
 
 
 


Geschichte der Firma

 
 
 
Die Geschichte von LINEX besteht aus mehr als 50 Jahren an Geschäftstätigkeit, während der die Firma von einem Hersteller von Stahlseilzügen zum auf dem polenweiten Markt führenden Hersteller von Betätigungszügen für die Automobilbranche avancierte.
 
 
 

Die Anfänge des Unternehmens reichen in das Jahr 1963 zurück, als Stanisław Kasprzycki in einer kleinen Werkstatt in Częstochowa an der Warszawska-Straße auf eigenständig konstruierten Maschinen begann, Halberzeugnisse für Seilzüge für die Automobilbranche, d.h. Stahlseile, Bowdenzüge und Biegewellen, zu produzieren. Im Jahre 1981 übergab er die sich rasant entwickelnde Firma seinem Sohn Wojciech Kasprzycki. Basierend auf einem soliden Fundament traf der neue Eigentümer im Jahre 1983 die Entscheidung, die Produktion zu beginnen und auf dem Markt für komplette Seilzüge für die Automobilbranche aktiv zu werden. Das damals anvisierte Produktionsprofil stellt bis heute das Kerngeschäft der Firma LINEX dar.
 
 
Seit 1990, d.h. der Zeit des politischen Wandels in Polen, konnte sich das Unternehmen sehr dynamisch entwickeln. Der immense und plötzliche Anstieg der Nachfrage nach unseren Produkten führte dazu, dass die Produktionsfläche vergrößert werden musste, wodurch 1993 das Produktionswerk samt dem Firmensitz in das neu gekaufte Gebäude an der Rejtana-Straße 15 verlagert wurde. Zudem wurde eine offizielle Marke geschaffen und dem Unternehmen der Name LINEX verliehen.
 
 
 
In den Folgejahren entwickelte LINEX seine Geschäftstätigkeit, indem sie ständig die Produktpalette, Reichweite der Absatzmärkte, Infrastruktur und das Unternehmen ausgebaut hat, wobei zugleich für optimalste Managements-, Arbeits- und Qualitätsstandards gesorgt wurde.
 
 
 
Als Meilensteine in der Geschichte der Firma galten:
 
  • 1996 – OEM-Markteintritt über den Beginn der Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern. LINEX lieferte seine Produkte für die Erstmontage in Lastkraftwagenfabrik in Starachowice, Jelcz und Lublin sowie in die Personenkraftwagenfabrik in Warschau aus.
  • 1999 – Beginn der Zusammenarbeit mit dem FAURECIA-Konzern, welches Bauteile für die Fahrzeugersteller produziert. LINEX liefert Seilzüge für Fahrzeugsitze, die in Fahrzeugen der Marke PEUGEOT, VW, SKODA und SEAT montiert werden.
  • 1999 – Implementierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001:2000
  • 2002 - Beginn der Zusammenarbeit mit weiteren großen Teileerstellern für die Automobilindustrie und zwar der Firma INTIER AUTOMOTIVE CLOSURES POLAND (MAGNA) – Mysłowice,
  • 2004 – Erweiterung der Produktpalette um Komponenten für Krankenhausbetten und Beginn der Zusammenarbeit mit Firmen aus der Medizinbranche
  • 2006 – Erweiterung der Produktpalette um Seilzüge für die Elektrobranche und Beginn der Zusammenarbeit mit der Firma ENSTO
  • 2007 - Ausbau des Unternehmens – Übergabe zur Nutzung der neu gebauten Werkstatt- und Lageralle, intensive Modernisierung und Ausbau des Maschinenparks der Firma2008 - Aufnahme von Maciej und Piotr Kasprzycki, Söhne des Eigentümers, in die Geschäftsführung der Firma
  • 2008 – intensive Ausweitung des Absatzmarktes um die Auslandsmärkte 
  • 2009 – Erlangung des Zertifikats nach ISO/TS 16949:2009 für das implementierte Qualitätsmanagementsystem 
  • 2010 – Erhöhung der Produktionsfläche des Unternehmens um 2500 m2
  • 2010 – Entwicklung der Zusammenarbeit mit ausländischen Herstellern von Automobilbauteilen, Beginn einer Reihe von OEM-Projekten für Fahrzeuge solcher Marken wie AUDI, MERCEDES, VW, VOLVO, FIAT, LANCIA, ALFA ROMEO, JAGUAR, PEUGEOT, MASERATI oder BMW
  • 2012 – Realisierung des Investitionsprojekts zur Modernisierung der Ausrüstung in der Werkzeugmacherei um eine Reihe von Maschinen zur Bearbeitung in der CNC-Technologie und Erweiterung des Angebots um die Produktion von Spritzgießformen
  • 2013 – Änderung der Rechtsform des Unternehmens in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung [nach pol. Recht]
 
Tradition, Entwicklung, Qualität - diese drei Begriffe definieren kurz gefasst die Geschichte unserer Firma, die mit einer kohärenten Vision der Firmeninhaber, Ausrichtung auf Entwicklung und Bestreben nach höchster Qualität von Produkten heutzutage eine Marke ist, die in ganz Europa angesehen ist.
 
 
 



Kontinuierliche Entwicklung

 
Die Mission von LINEX Sp. z o.o. besteht darin, Seil- und Betätigungszüge höchster Qualität, im vereinbarten Termin, bei für die Mitarbeiter sicheren Bedingungen und mit Sorge um die natürliche Umwelt herzustellen und zu verkaufen. Wir möchten ein Unternehmen sein, das in der Lieferkette der Automobilindustrie große Bedeutung genießt sowie bei der Versorgung des Ersatzteilemarktes in Europa und Polen führend ist. Um dies zu erreichen, sind wir bestrebt, den Kundeanforderungen bei der Einzel- uns Serienproduktion gerecht zu werden. Zudem bauen wir unsere Geschäftstätigkeit gemäß der Philosophie des nachhaltigen Wachstums aus und versuchen, flexibel und schnell auf die Änderungen im Marktumfeld zu reagieren.
Bei der Umsetzung der anvisierten Mission passt sich unsere Firma an wachsende Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden an, indem wir kontinuierlich uns Potential erweitern sowie in den technischen und technologischen Ausbau der Infrastruktur und die Entwicklung der eigenen Mitarbeiter investieren.
 
Derzeit beschäftigt LINEX Sp. z o.o. beinahe 200 erfahrene Mitarbeiter und verfügt über Anlagen mit einer Gesamtfläche von 7000 m2, zu denen Folgendes gehört:
 
• Produktionshalle I mit einer Fläche von 3250 m2, in der die Werkstoffe und die Zamak-Legierung eingespritzt, Rohre und Umhüllungen beschichtet und extrudiert sowie Fertigprodukte montiert werden,
 
• Produktionshalle II mit einer Fläche von 2500 m2, die mit Spezialmaschinen und -geräten für die Herstellung von Stahlseilzügen, Drahtschläuchen, Ummantelungen, Biegewellen und Push-Pull-Ummantelungen ausgestattet ist
 
 
• mechanische Werkstatt und Werkzeugmacherei, die unter anderem mit modernen CNC-Werkzeugmaschinen ausgestattet sind, an denen die technologische Ausrüstung, Maschinen und Geräte eigener Konstruktion, Formen zur Kunststoff- und Zamak-Legierung-Verarbeitung angefertigt werden.
 
 
 
 
 
 
• ein Lager für Fertigprodukte und ein Lager für Materialien mit einer Gesamtfläche von mehr als 2500 m2, die vom integrierten IT-System mit zugewiesenen Abstellbereichen unterstützt werden
 
 
 
 
 
• Forschungs- und Entwicklungsabteilung samt Forschungseinrichtungen 
 
• Labor, das unter anderem mit einer 3D-CNC-Messmaschine und einer CNC-Festigkeitsmaschine ausgestattet ist.
 
• modern ausgestattetes Bürogebäude, das von den Verwaltungsabteilungen des Unternehmens in Anspruch genommen wird
 
 
Die Qualität unserer Produkte wird vom im Jahre 1999 nach ISO 9001:2000 implementierten und zertifizierten Qualitätsmanagementsystem garantiert, wobei dieses System seit 2009 zusätzlich im Bereich der Konformität mit der in der Automobilindustrie erforderlichen technischen Spezifikation ISO/TS 16949:2009 zertifiziert ist.
 
Um die über die Jahre mühsam ausgearbeitete Position aufrechtzuerhalten, legen wir besonderen Wert auf:
• Termintreue von Lieferungen
• Hervorragende Produktqualität
• Überwachung der Kundenzufriedenheit
• kontinuierliche Erweiterung der Produktpalette
• Optimierung der Herstellungskosten 
• Erhöhung der Qualifikationen der Mitarbeiter
• Erhöhung der Arbeitskapazität
• technologische Entwicklung der Infrastruktur
 
 
 


Qualitätsgarantie

 
Eines der Grundsteine des Erfolgs der Firma LINEX war und ist die kompromisslose Qualität der angebotenen Produkte. Diese Qualität basiert sei Bestehen der Firma auf dem Leitmotto „Perfektion = keine Mängel“.
 
Die Geschäftsführung der Firma hat angesichts der Verantwortung für die Funktionalität und Sicherheit der angebotenen Produkte und im Bestreben nach der Erhöhung der Kundenzufriedenheit im Jahre 1998 eine Qualitätspolitik ausgearbeitet. Die effiziente und transparente Organisation des Qualitätsmanagementsystems galt als das damals anvisierte und bis heute unveränderte Hauptbedingung für die Sicherstellung eines hohen Qualitätsniveaus von Produkten. Um die eigenen Ziele zu realisieren und die organisatorische Effizienz zu verbessern, und somit auch besser und umfassender die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen hat LINEX bereits im Jahre 1999 das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008 erarbeitet, umgesetzt und anschließend zertifizieren lassen.
 
Die wachsenden Anforderungen der Automobilbranche im Bereich der notwendigen Sicherstellung der höchstmöglichen Sicherheit und Qualität der zu liefernden Produkte führten dazu, dass wir unseren proaktiven Ansatz zusätzlich verstärkt und das im Unternehmen funktionierende Qualitätsmanagementsystem an die Standards der technischen Spezifikation ISO/TS 16949:2009 angepasst haben. Zudem haben wir im Jahre 2009 ein Zertifikat erhalten, das dies belegt.
 
Momentan ist die gesamte Produktionstätigkeit bei der Firma LINEX Sp. z o.o. vom Qualitätsmanagementsystem erfasst. Dazu zählt die Erkennung von Kundenanforderungen, Analyse der Möglichkeiten, Gestaltung des Produkts und der Prozesse, Logistik und Organisation der Produktion, Produktion, Lieferung bis hin zum Projektmanagement und Garantieservice.
Die erhaltenen Zertifikate sind ein Indiz dafür, dass die Sorge um die Qualität der von uns gelieferten Produkte die oberste Priorität unserer Firma ist. Wir bemühen uns jeden Tag, dass die effiziente Funktionsweise des Systems eine Garantie für die Erfüllung der hohen und ständig wachsenden Marktanforderungen bietet.
 
 
 


Finanzbezogene und operative Kennzahlen

 
Ausgewählte finanzbezogene und operative Kennzahlen der Firma in den jeweiligen Jahren der Geschäftstätigkeit gestalten sich wie folgt:
 
 
 
 


ABSATZMÄRKTE


 

 

 

 


Auszeichnungen und Zuschüsse

 
Auszeichnungen:
Im Jahre 2006 erhielt die Firma LINEX den Preis namens „Złoty Laur“ [Goldenes Lorbeer] für Fähigkeiten und Kompetenzen im Jahre 2005 in der Kategorie „Polnisches Unternehmen“. Diese Auszeichnung wird seit 14 Jahren von der Regionalen Wirtschaftskammer in Katowice den besten Firmen, Organisationen und Instituten verliehen.
 
Zuschüsse:
Am 16. Dezember 2013 hat die LINEX Sp. z o.o. einen Vertrag mit der Nr. UDA-RPSL.01.02.04-00-163/11-00 über die Bezuschussung aus den Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung mit dem Schlesischen Zentrum für Unternehmensentwicklung abgeschlossen. Dies war ein Investitionsprojekt mit dem Titel ”Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Firma mittels moderner Ausrüstung der Werkzeugmacherei, die zur Verbesserung der bisherigen Produkte und Einführung neuer Produkte beiträgt” im Rahmen des Regionalen Operationellen Programms der Woiwodschaft Schlesien für die Jahre 2007-2013 - Untermaßnahme 1.2.4 Mikro-, kleine und mittelständische Unternehmen.
 
 
 
Regionales Operationelles Programm der Woiwodschaft Schlesien - wirkliche Antwort auf wirkliche Bedürfnisse
 
Projektbezeichnung: Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Firma mittels moderner Ausrüstung der Werkzeugmacherei, die zur Verbesserung der bisherigen Produkte und Einführung neuer Produkte beiträgt.
 
Name des Empfängers: LINEX Sp. z o. o.
Gesamtwert des Projekts: 1,882,158.10 PLN
Höhe des Zuschusses: 726,484.34 PLN
 
Das Projekt wird von der EU aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Regionalen Operationellen Programms der Woiwodschaft Schlesien für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert.
 
Quellinformationen über das Regionale Operationelle Programm der Woiwodschaft Schlesien für die Jahre 2007-2013 ist der Website http://www.rpo.slaskie.pl/ zu entnehmen.
Auszeichnungen

W 2006 roku LINEX otrzymało
Złoty Laur Umiejętności
i Kompetencji 2005 w Kategorii
Polskie Przedsiębiorstwo


Copyright LINEX © 2014 All rights reserved Strony internetowe TRUSTNET